BSG Stahl Brandenburg e.V.

1. Frauen

6. Februar 2024

Denkzettel beim Regionalligisten

Einen ungenügenden Auftritt legten die Fußballerinnen der BSG Stahl Brandenburg am Sonntag  im Vorbereitungsspiel beim Regionalligisten Magdeburger FFC hin. Quasi ohne Gegenwehr unterlagen sie mit 0:8 (0:5). „Das war ein Sinnbild der Trainingsbeteiligung in der Vorbereitungszeit“, meinte Stahl-Trainer Sebastian Fräsdorf nach Spielende. Über die gesamten 90 Minuten erspielte sich seine Mannschaft nicht eine Torgelegenheit.

Schon nach acht Minuten musste Torfrau Celina Pflanz dreimal den Ball aus dem Netz holen. An ihr lag es nicht, ihre Vorderleute haben sie in Stich gelassen. Nur Celina Pflanz war es zu verdanken, dass die Partie nicht zweistellig ausging. Einzige Lichtblicke für den enttäuschten Stahl-Trainer waren die Auftritte der eingesetzten B-Juniorinnen, die er in der zweiten Hälfte brachte, und die, in ihnen gesetzten Erwartungen auch erfüllten. Dies ließ sich über den Rest der Mannschaft nicht sagen. Die B-Jugendspielerinnen sollen auch zukünftig an den Trainingseinheiten im Seniorenbereich teilnehmen, damit sie peu à peu an das Team herangeführt werden.

Allerdings waren die Bedingungen für den Kader in der Vorbereitung alles andere als optimal. Erst in der Vorwoche konnten die Stahl-Fußballerinnen mit dem Ball draußen trainieren, ansonsten stand nur Lauftraining auf dem Programm. Dies wollte der Stahl-Coach aber nicht als alleinige Ausrede gelten lassen: „Dies erklärt nicht, warum sich die Elf kampflos ergeben hat. Ich bin gespannt, wie die Wiedergutmachung am kommenden Sonntag aussieht, wenn wir gegen Besiegdas Magdeburg antreten.“

Die Partie beim SSV Besiegdas 03 Magdeburg (11. Februar/14 Uhr) ist die Generalprobe für den am übernächsten Wochenende (18. Februar/13 Uhr) folgenden Rückrundenstart. Dann empfangen die Stahl-Frauen in der Landesliga den BSC Preußen 07 Blankenfelde-Mahlow. Die Woche darauf steht das Pokalspiel gegen den SV Sieversdorf an, ebenfalls vor heimischer Kulisse. Doch bis dahin muss ein Ruck durch die Mannschaft gehen. Auch in einem Testspiel muss an ihre Grenzen gegangen werden.

Letzte Beiträge

1. Herren

18 Feb 2024

Perfekter Start ins neue Jahr

In einem Nachholspiel (15. Spieltag) besiegte die BSG Stahl Brandenburg am Sonnabend den Aufsteiger Blau-Gelb Falkensee auf dem Kunstrasenplatz an der Massowburg klar mit 4:0. Damit verteidigten die Brandenburger ihre Tabellenführung und sind gewappnet für die beiden kommenden Spitzenspiele. Am kommenden Samstag (24. Februar) ist zum offiziellen Rückrundenauftakt Einheit Zepernick

1. Frauen

12 Feb 2024

Die erwartete Reaktion gezeigt

Auch wenn es nur ein Vorbereitungsspiel war, die 0:8-Pleite beim Regionalligisten Magdeburger FFC in der Vorwoche, hatte Sebastian Fräsdorf, Trainer der Fußballerinnen der BSG Stahl Brandenburg, stark verärgert. Er wollte im Testspiel beim SSV Besiegdas 03 Magdeburg am Freitagabend eine Reaktion der Mannschaft sehen. Und dies hat sie auch getan.

1. Herren

12 Feb 2024

An die Spitze gestürmt

Nach mehr als zwei Monaten Punktspielpause kam die BSG Stahl Brandenburg im Spitzenduell der Landesliga Nord zu einem beachtlichen 4:0-Erfolg beim Tabellenführer BSC Fortuna Glienicke. Mit dem Sieg verdrängten die Brandenburger die Fortunen vom 1. Platz. Das Ergebnis hat sicherlich viele überrascht, zumal Trainer Aaron Müller ausfallbedingt die Abwehr umstellen